Idrissou spielt Champions League…

On 13. Dezember 2010 by togo

Mohammadou Idrissou ist schon ein rechter Wandervogel!In der vergangenen Saison spielte Mohamadou Idrissou noch für den SC Freiburg und verscherzte es sich mit Club, Mitspielern und Fans, als er mitten im Abstiegskampf plötzlich auf Widerporst machte: „Ich habe keine Lust, mit euch Absteigern zu spielen. Ich spiele nächstes Jahr in der Champions League“, soll er gesagt haben. Naja, das mit der KommerzKönigsklasse hat nicht ganz geklappt. Idrissou, den seine Freunde auch schon mal Mo rufen dürfen, verließ den SC Freiburg im Sommer zwar trotz erfolgreichen Abstiegskampfes, Champions League aber spielt er seitdem nicht. Im Gegenteil, sein aktueller Verein Borussia Mönchengladbach wedelt als Tabellenletzter der Bundesliga mit der roten Laterne, wogegen es bei den Breisgauern seit Mos Abschied plötzlich richtig knorke läuft – der SC Freiburg grüßt als derzeitiger Tabellenfünfter und steht damit sogar vor dem FC Bayern München. Aber gut, das heißt heutzutage bekanntlich nicht viel.

Die Fans des SC Freiburg jedenfalls haben Idrissou seine dämliche Aussage nicht verziehen. Als die Gladbacher am Sonntag im Dreisamstadion auftauchten – mit Idrissou –  und sich hier eine 0:3-Klatsche abholten, erinnerten sie den Kameruner mit einer feinen Gesangseinlage an seine markigen Aussagen:

„Idrissou spielt Champions League auf PS3 – die ganze Nacht, von zwölf bis acht.“ Feiner Spott, ganz ohne Beleidigungspotential. Eine gelungene Aktion der Freiburger Anhänger!

Trackbacks & Pings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*