Neues von neröS (Name vom Autor verfremdet)

On 3. Februar 2011 by togo

Häßliches Trikot - schöner Regenbogen!Neulich war ich zufällig Zeuge, wie mein Kollege neröS versuchte, einem weiteren Kollegen ein Fußballtrikot zu verkaufen. Bei diesem handelt es sich um das Heimtrikot der abgelaufenen Saison 2009/2010 von einem mir nicht unbedingt sympathischen Erstligisten aus der niedersächsischen Landeshauptstadt. neröS hat dieses doppelt

Die Verkaufsversuche im Kollegenkreis waren allerdings nicht wirklich von Erfolg gekrönt und da man ja kein Unmensch ist, bat ich neröS heute meine Hilfe an: Ich könnte ja die leopedia kurzerhand als Verkaufsplattform nutzen und so helfen, einen Käufer zu finden.

Nach kurzer Überlegung – die eigentlich angesetzten 30 € stockte er zwischenzeitlich auf 100 € auf, falls der Käufer das Trikot zum Verbrennen kaufen will – entschied neröS sich, meine Angebot nicht anzunehmen… dem Hohn und Spott wolle er sich nicht aussetzen.

Was denkt er nur von der leopedia-Leserschaft!

Ach so…falls sich  – wider seiner Erwartung – hier (doch) jemand findet, der für ein neues Trikot (noch mit allen Etiketten) in „M“ die 30 € bzw. 100 € berappen würde, der darf es mich gerne wissen lassen…ich könnte dann vermitteln…und wenn jemand das Teil zum Verbrennen haben möchte…ich sage es auch nicht weiter und versuche, das für 30 € möglich zu machen.

Die Verfremdung des Namen ist übrigens der Tatsache geschuldet, dass neröS mir mit Konsequenzen gedroht hat, sollte ich doch einen Aufruf starten. So kann definitv keine Verbindung hergestellt werden!

One Response to “Neues von neröS (Name vom Autor verfremdet)”

  • Der Kommentar des Stammlesers peter erinnerte mich daran, dass der Kaufpreis für Fan-Utensilien, die für eine Verbrennung vorgesehen sind, im Jahr 2011 statt bei 100€ leider nur bei 0€ plus einen Schlag auf die Glocke liegt.

    Vielleicht sollte der Verein des Kollegen, der nicht genannt werden will (69 revonnaH), so oft absteigen, bis er mal in Dresden spielt. Dann hört man auf, völlig absurde Forderungen zu stellen. Es wird nicht die einzige Illusion sein, die er dort verliert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*