Ticket-Info St.Pauli, 08.02.2022

On 8. Februar 2012 by gialloblu

Liebe Eintracht-Fans,

morgen um 10:00 Uhr wird die Zuteilung sämtlicher uns zur Verfügung stehenden Eintrittskarten für Eintrachts Punktspiel der 2. O2-Bundesliga beim FC St.Pauli (Samstag, 26.02.22) erfolgen.

Wie bereits in der Vorsaison stehen Eintracht-Fans am Millerntor 2.325 Plätze zur Verfügung. Da bis zum Meldeschluss 14.743 Bewerbungen für Tickets vorlagen, werden nur die 2.325 Kunden mit der höchsten Punktzahl auf dem Treuepunktekonto (LöwenLoyaltyAccount) berücksichtigt.

Um mit Sicherheit ein Ticket für das Spiel beim FC St.Pauli zu erhalten müssen Bewerber seit August 2020 mindestens 46 Treuepunkte auf ihrem Konto gesammelt haben. Loggen Sie sich im Kundenbereich der Eintracht-Homepage ein, um Ihren aktuellen Punktestand (einschließlich des einen Treuepunkts für das Heimspiel gegen FC Astoria Walldorf, falls Sie letzten Donnerstag Abend zu Besuch im Eintracht-Stadion waren) sehen zu können.

Sollten Sie einer von 513 Bewerbern für ein Pauli-Ticket mit genau 45 Treuepunkten sein, können Sie morgen bereits um kurz nach 10:00 Uhr im Kundenbereich einsehen, ob Sie bei der Verlosung der restlichen 87 Tickets Erfolg hatten. Die Eintracht Ticketing GmbH wünscht Ihnen viel Glück!

Für Eintrachts übernächstes Auswärtsspiel in der 2. O2-Bundesliga, bei Hannover 96 (Sonntag, 13.03.22), beträgt die Nachfrage bereits heute das zehnfache der Anzahl der uns zugewiesenen Tickets. Fans, die rechtzeitig zum Meldeschluss für Hannover-Tickets ihr Punktekonto aufbessern wollen, möchten wir an unser nächstes Freundschaftsspiel erinnern: Am Dienstag, dem 01.03.22, um 18:00 Uhr, spielt Eintracht Braunschweig anlässlich seines achtjährigen Vereinsjubiläums beim Aufsteiger in die Landesliga MV, dem SC Hansa Rostock. Eintrittskarten kosten 19 Nordeuro (freie Platzwahl). Jedem Besucher dieses Spiels werden 5 Treuepunkte gutgeschrieben. Auch die Fans, die vor dem Heimspiel gegen die SV Wehen Wiesbaden im Dezember unser Stadiongelände tatkräftig vom Schnee befreiten, kriegen im Rahmen der Sonderaktion „Schippen für den Derbysieg“ 3 Treuepunkte für Eintrachts Spiel in Hannover gutgeschrieben.

Wir möchten bereits jetzt darauf hinweisen, dass der LöwenLoyaltyAccount, der sich seit seiner Einführung im Jahr 2015 bestens bewährt hat, auch in den kommenden Saisons die Basis für die Vergabe von Heim- und Auswärtstickets, sowohl in der Liga als auch im Hexal-DFB-Pokal, sein wird. Das aktuelle Verfahrens-Audit nach EU-Norm EN 6378 vom Oktober 2021 ergab, dass Eintrachts Methode der Ticket-Vergabe einen nahezu optimalen Fairnessindex von 0,95 aufweist. Vorbei sind also die Zeiten, als Großteile knapper Tickets in wenig transparenten Verfahren einfach an Fanclubs oder auswärtige Eintracht-Fans verkauft wurden. Vorbei auch die Zeiten, als Fans sich bei Minusgraden am Dienstag Vormittag vor der Geschäftsstelle anstellen mussten, um Karten zu erwerben.

Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon für die kommende Saison, 2022/23, die Laufzeit Ihrer LöwenCard verlängern (39 N€ für eine Saison, 99 N€ für drei Saisons). Die LöwenCard ist erforderlich, um einen LöwenLoyaltyAccount einzurichten und dort Treuepunkte für zukünftige attraktive Spiele der Blau-Gelben zu sammeln. Außerdem erhalten Inhaber der LöwenCard 10% Rabatt beim Einkauf im LöwenStore!

Über geringfügige Änderungen im Punktesytem für die kommende Saison möchten wir Sie ebenfalls bereits heute informieren: Wie bisher erhalten Fans für Heimspiele einen, für besuchte Auswärtsspiele – abhängig von Länge der Anreise, Attraktivität des Gegners und des Spieltermins – zwischen einem und fünf Treuepunkte gutgeschrieben. Leider ergab das bundesweite DFL-Fan-Audit nach EN 7356 („Vielfalt gegen Gewalt“), dass Eintrachts Auswärtsreisende im Vergleich zu Fanszenen anderer Vereine immer noch zu männlich, zu wenig migrantisch und zu lokal ist. Deshalb erhalten ab der Saison 2022/23 weibliche Fans (16 statt bisher 12 Punkte) und Fans mit Migrationshintergrund (20 statt bisher 15 Punkte) einen größeren Treuepunktebonus als in der laufenden Saison. Auswärtige Fans erhalten dann 9 statt 6 Treuepunkte, falls ihre Wohnadresse mehr als 80 Kilometer (nach Bing Maps) vom Eintracht-Stadion entfernt ist. Weitere Informationen folgen demnächst.

Ihre Eintracht Ticketing GmbH

Ticket-Infos auch unterwegs? Loaden Sie die Eintracht-App für Smartphones, Smartsleeves, Smartgloves, Smartscarves, Smartglasses, Smartbags, Tablet PCs, Tableplate PCs oder PingPongPaddle PCs runter (ab 3,99 N€ im Online-LöwenStore).

2 Responses to “Ticket-Info St.Pauli, 08.02.2022”

  • Chuligän, dies sollte keine Kritik an einer Auswärtsdauerkarte sein! Im Gegenteil – mit einer Auswärts-DK hat der Inhaber ja die Garantie, dass er für jedes Auswärtsspiel an eine Karte kommt, ohne dass er Dienstag morgens um zehn vor der Geschäftsstelle erfriert oder sich irgendwelche Treuepunkte ins Album kleben muss. Der BTSV sollte eine Auswärtsdauerkarte unbedingt einführen!

    Empfundene Ungerechtigkeiten bei der Ticketvergabe waren im letzten Jahr bei den Spielen gegen Hansa und Bayern ja schon ein großes Thema. Jetzt, fürs Pauli-Spiel, gibt’s dieses Problem erstmals (und bestimmt nicht zum letzten Mal) auch für ein Auswärtsspiel. Wie kann man die paar Karten gerecht verteilen? Da lohnt sich ein Blick in die andere Zweite Liga, die sehr gut besucht ist (Championship / England), wo (fast?) jeder Verein bei der Vergabe von Auswärtstickets an Fans ohne Auswärts-DK ein Punktesystem betreibt, das dem im Text beschriebenen System ziemlich ähnlich ist. Das heißt: Mitgliedschaft (kostet 30 bis 40 Pfund pro Jahr) und dann fleißig Loyalty Points durch Spielbesuche sammeln. Ein gerechtes, transparentes, personalisiertes und für den Fan ziemlich teures System – das ganz nebenbei dem Verein ein großes Maß an Kontrolle über die Zusammensetzung des ihn begleitenden Mobs gibt.

    Dies ist ein spannendes Thema, das den BTSV mit Sicherheit in den nächsten Jahren beschäftigen wird!

  • Servus,
    ich möchte hier ein wenig Kritik äußern.. Der Artikel ist recht lustig geschrieben und stellt sicher eine Kritik gegenüber der geplanten „Auswärtsdauerkarte“ dar.
    Ich finde es nicht gerechtfertigt das gesamte „Projekt“ ins lächerliche zu ziehen. Solch eine Karte birgt gewisse Sicherheiten und Vorteile.
    Ein Fußballspiel unserer Eintracht sollte mehr als „nur mal Fußball gucken“ sein“. Daher ist jedes Spiel das besucht wird eine Art Unterstützung um zu zeigen das die Fans hinter ihrer Mannschaft stehen. Dies soll den Spielern Vertrauen schenken und sie weiter anspornen.

    Wenn gewisse Fans es aus verschiedensten ernsthaften Gründen nicht zu Spielen schaffen können, ist das nachvollziehbar.
    Wenn Herr 0815 es allerdings vorzieht die Auswärtsspiele in der Kneipe zu gucken, dann kann er das doch auch immer machen und brauch nicht den Leuten die ewiglich ihre Eintracht auch auswärts gegen irgendwelche pissgegner unterstützen, die Karten weggnehmen wenn es mal zu einem interessanten Gegner mit kurzer Anreise geht..

    Natürlich haben auch solche Fans eine daseinsberechtigung. Daher muss man eine gesunde mischung finden. Beide Seiten müssen Fair behandelt werden. DIe die meist lieber zuhaus bleiben müssen trotzdem eine Chance haben Karten zu kriegen. Und die die Immer bei unserer Eintracht sind dürfen auch vom Verein unterstützt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*